Franchisepartner und Franchisegeber sind Unternehmer. Unternehmer arbeiten kontinuierlich an ihrem Business. Sie beobachten Verhalten und Bedürfnisse ihrer Kunden, den Markt, den Wettbewerb, technische Innovationen, gesellschaftliche Veränderungen usw. Unternehmer wissen also nicht nur, dass die Welt sich dreht, sie passen ihr eigenes Geschäft auch vorausschauend auf neue Gegebenheiten im Sinne des dauerhaften Erfolgs ihres Unternehmen an und gestalten diese.

Im Geiste dieser aktiven und positiven unternehmerischen Grundeinstellung wurde der Franchise hilft! Notfallfonds e.V. gegründet. Ein/e Unternehmer*in weiß, dass er/sie selbst oder sein/ihr Lebenspartner/in oder ein eigenes Kind durch eine schwere Krankheit, einen Unfall oder eine Naturkatastrophe so schwer getroffen werden kann, dass schließlich das Fortbestehen seines/ihres gesamtes Geschäfts gefährdet ist – und trifft deshalb Vorsorge durch Versicherungen, Vermögensaufbau und natürlich durch ein möglichst stabil und ertragreich laufendes Unternehmen.

Aber manchmal reicht das alles nicht. Dann kann der von Unternehmern gegründete Franchise hilft! Notfallfonds e.V. die Situation prüfen und feststellen, ob er durch Beratung oder ein zinsfreies Darlehen helfen kann, erfahrungsgemäß häufig zeitlich begrenzte Notlagen zu überbrücken.